HegerSoft GEHT AN SCHULEN

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp

Der Einladung der Robert Schlesier Oberschule folgend, begaben wir uns am 19.12.2019 auf den Weg nach Calau (Brandenburg), wo wir unseren ersten Präsentationstag über das Thema eSport und Gewalt in der Sprache halten durften. Was wir erlebt hatten und wie die Schule das Thema eSport aufnahm, erfährst Du im nachfolgenden Bericht.

07:00 Uhr morgens – mit etwas müden Augen, dafür mit voller Vorfreude, machten wir uns auf den Weg in Richtung Calau. Wir hatten insgesamt sechs Unterrichtsstunden Zeit für vier Schulklassen. Von den Klassen waren Altersstufen der 6.,7. und der 8. Klasse vertreten. Jedoch merkte man schnell, dass durch das wissbegierige Interesse der Schüler und Lehrer die Zeit vor Ort viel zu kurz war.

Unsere Präsentationsthemen waren wie folgt aufgebaut:

1. Vorstellungs- und Kennenlernrunde
2. Präsentation: Ist der eSport längst in unserer gesellschaftlichen Mitte angekommen?
3. Warum ist eSport Sport? Warum nicht? (Gruppenarbeit: Erarbeitung einer Mindmap)
4. Diskussionsrunde warum ist eSport Sport? Warum nicht?
5. Welche Berufe im eSport und drumherum gibt es?                                                                          6. Fragerunde

Nachdem die Frage gestellt wurde, wer alles Computerspiele spielt, ging in allen vier Klassen die meisten Hände hoch. Dabei fiel auf, dass die jüngeren Klassen wesentlich aktiver Computerspiele spielen. Umso mehr ein Grund das Thema „Gaming“ an Schulen zu etablieren und besonders auch zu sensibilisieren. Dadurch, dass der Großteil der Klassen für das Thema „Gaming“ großes Interesse zeigte, legten die Klassen eine unglaublich lobenswerte Arbeitsbereitschaft an den Tag, weswegen selbst die Lehrer anfingen zu staunen. Bei der Ausarbeitung der Pround Contra Mindmap wurden sehr viele Argumente gebracht. Zum Beispiel, worin sich der eSport im körperlichen und geistigen Sport unterscheidet, wie man den eSport in Sportvereinen integrieren könnte und wieso das Computerspielen die Gemeinschaftlichkeit stärken kann, aber auch worauf dringend in Zukunft geachtet werden muss in Bezug auf Zeit und Intensität. Diese Wissensweitergabe und gegenseitige Aufklärung in der Klasse führten dazu, dass Schüler und Lehrer anfingen sensibler über das Thema „Gaming“ nachzudenken und es wurden viel über Probleme und Lösungsvorschläge geredet. Am Ende der Präsentation merkten wir, dass sowohl die Schüler, als auch Lehrer sehr viel Spaß an der Präsentation hatten und die Lehrer meinten, dass sie gerne mehr über das Thema „Gaming“ erfahren wollen würden. Somit sind wir gewillt gerne wiederzukommen!

Gerne kommen wir auch an DEINER Schule! Rede mit Deinem Lehrer, Tutor, Klassensprecher und erzähle von uns! Bei Interesse und bei Fragen erreichst Du uns via eMail business@hegersoft.de.

Kommentar verfassen